EMS

Power Plate in Köln bei impuls VibrationstrainingGetreu unserem Trainingsmotto „ in möglichst kurzer Zeit möglichst viel erreichen“ setzen wir auch EMS, Elektro-Myo-Stimulations-Training, mit einem Gerät von miha bodytec ein.

Durch das Training mit Strom verkürzt sich die benötigte Trainingszeit erheblich: Laut Hersteller können 90 Minuten herkömmliches Gerätetraining durch 25 Minuten EMS-Training ersetzt werden. Zudem ist ein intensives Ganzkörpertraining möglich – wir haben beste Erfahrungen in Kombination mit unserem 1:1 Personaltraining gemacht.

So funktioniert unser EMS-Training

Im alltäglichen Leben werden elektrische Reize über das zentrale Nervensystem ausgelöst, die über das Rückenmark sowie Nervenfasern an die einzelnen Muskeln weitergeleitet werden. Durch EMS werden diese körpereigenen Impulse von außen verstärkt:
Beim “Training mit Strom” tragen Sie die zum System gehörende Unterkleidung sowie Funktionsweste, Hüftgurt und Zusatzpads. Die Funktionskleidung ist mit Elektroden ausgestattet, um die Muskelgruppen in den relevanten Bereichen direkt anzusprechen und den Effekt zu verstärken.

Die Funktionsweste enthält Elektroden in den Bereichen oberer und unterer Rücken, Bauch und Brust, der Hüftgurt zielt auf die Gesäßmuskulatur und die Arm- und Beinpads stimulieren die Oberarm- und Oberschenkelmuskeln.

Während bei einem herkömmlichen Training nur wenige Muskelgruppen gleichzeitig aktiviert werden können, ist das EMS-Training ein Zeit sparendes Ganzkörpertraining, bei dem Agonist und Antagonist – also beispielsweise Bizeps und Trizeps – parallel trainiert werden.

Das Trainingsprogramm stimmen wir exakt auf Ihre persönlichen Ziele ab, kombinieren statische mit dynamischen Übungen und profitieren auch davon, dass tiefer liegende Muskelschichten zu fast 100% erreicht werden können (ohne EMS-Unterstützung sind es zwischen 40 – 60 %).

Um die Muskeln nach dem Powertraining wieder zu entspannen, schließen wir das EMS-Training mit Dehnübungen oder auch mit einer Vibrationsmassage ab.

Das können Sie erreichen

Regelmäßiges Training ist Voraussetzung für die folgenden Effekte:

  • Gewichts- bzw. Körperfettreduktion
  • Reduzierung des Körperumfangs
  • Muskelaufbau- und Definition
  • Linderung von Rückenproblemen
  • Beckenboden- und Rumpfstabilisation
  • Dehnung von Muskelverkürzungen
  • positive Veränderung des Hautbildes (z. B. bei Cellulite)

Trainingseinheiten pro Woche

Wer optimale Ergebnisse erzielen will, trainiert zwei Mal pro Woche. Aber auch bei einem Training pro Woche stellen sich schon positive Effekte ein – es dauert nur länger.
Profitieren Sie von unserem besonderen Angebot und gestalten Sie Ihr Training abwechslungsreich: Unser 1:1 Personaltraining und unsere technische Ausstattung machen es möglich, mit den gleichen Trainern mal an der Vibrationsplatte und mal mit dem EMS-Gerät zu trainieren. Wir freuen uns auf Sie – starten Sie jetzt mit einem Probetraining!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.